Gundbach bei Mörfelden-Walldorf

Gundbach bei Mörfelden-Walldorf (von Wolfgang Lonien)

Wilde Bäche für den Landkreis Groß-Gerau

Hegbach und Gundbach gewinnen im Landeswettbewerb „100 wilde Bäche Hessen“

„Ich freue mich, dass gleich zwei Bäche im Kreis eine Förderung erhalten,“ sagt Nina Eisenhardt, Landtagsabgeordnete der GRÜNEN. „Die geplante Renaturierung gewährt den Bächen wieder den Raum, den sie brauchen, um sich möglichst naturnah zu entwickeln. Dieser Raum ist nötig, um die Vielfalt an Fließgewässerstrukturen zu schaffen, die Tieren und Pflanzen ihre natürlichen Lebensräume bieten. Durch den zusätzlichen Platz werden zudem Pufferflächen geschaffen, die dem Hochwasserschutz dienen.“

Beim Landeswettbewerb „100 wilde Bäche Hessen“ wurden aus 290 Bewerbungen für 217 Bäche nun 100 Bäche ausgewählt. Im Kreis Groß-Gerau wird die Renaturierung der Bäche Hegbach und Gundbach gefördert. Das Land unterstützt nun die Kommunen umfassend bei den Renaturierungen dieser Bäche, sowohl organisatorisch als auch finanziell. Zum Beispiel wird das Land das Flächenmanagement, die Projektsteuerung und -planung sowie die organisatorische Abwicklung der Maßnahmen vom Förderantrag bis zur Bauabnahme übernehmen.

Mehr Informationen zum Wettbewerb gibt es unter https://wildebaechehessen.de/

Hegbach:

Der Hegbach verläuft von Erzhausen kommend unterhalb von Mörfelden speist anschließend bei Nauheim den Hegbachsee und mündet anschließend bei Groß-Gerau in den Schwarzbach.

Für die Renaturierung beworben hatten sich im Kreis Groß-Gerau die Gemeinden Mörfelden-Walldorf, Nauheim und Groß-Gerau. Im Kreis Darmstadt-Dieburg und im Kreis Offenbach haben sich ebenfalls die Gemeinden Erzhausen, Egelsbach, Dreieich, Langen (Hessen), Messel, Rödermark sowie die Stadt Darmstadt beworben und werden ebenfalls gefördert.

Gundbach:

Der Gundbach verläuft als Hengstbach aus Zeppelinheim kommend südlich der CargoCity Süd des Frankfurter Flughafens durch den Gundwald. Ab dort trägt er den Namen Gundbach. Der Bach verläuft nun weiter am Rand von Walldorf entlang und fließt anschließend beim Jagdschloss Mönchbruch mit dem Geräthsbach zusammen. Dadurch entsteht der Schwarzbach.

Bewerberin zur Renaturierung des Gundbachs war die Gemeinde Mörfelden-Walldorf.

Bild: Gundbach bei Mörfelden-Walldorf
Urheber: Wolfgang Lonien
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:7dd_3226249-gundbach_(8579632091).jpg

Lizenz: CC-BY-SA


Verwandte Artikel